Tag 6 \\ Wasch- und Erkundungstag

Gefrühstückt haben wir wieder Porridge und Bagels. Nach dem Frühstück konnten wir uns Lunchpakete machen, da wir an dem Tag selbstständig den Platz erkunden konnten. Da der Platz riesig ist und jeder genug Zeit bei den Aktivitäten haben sollte, entschieden wir uns also gegen ein gemeinsames Mittagessen. So musste man nicht nach 2h zur Campsite zurücklaufen. Viele der Dübels haben erstmal ihre dreckige Wäsche gewaschen, denn da hatte sich nach fünf Tagen bereits einiges angesammelt.

Viel Wäsche auf der selbst gebauten Wäscheleine

Andere haben sich auf den Weg zu den Headquarters der verschiedenen Länder gemacht und diese besucht. Mittags wurden dann die Lunchpakete gegessen, einige haben aber auch in einem der neun Foodhouses gegessen. Neben den Foodhouses befand sich die Hängebrücke, die zu den Basecamps A und B führte.

Ben, Bene, Tabea, Bella, Emilia, Nicole auf der Brücke

Viele sind da noch drübergelaufen und haben Fotos gemacht. Zum Abendessen kamen dann alle zurück zum Zeltplatz.

Nach dem Abendessen war bis 23 Uhr wieder Freizeit. Viele haben noch Karten oder Ball gespielt oder sind durchs Subcamp gelaufen, um Leute kennenzulernen.

~ Loe, Bella